mein job!dein job? 2023 findet vom 23. – 25. Januar 2023  statt.

Wir freuen uns, Sie als Referent*in bei mein job! dein job? 2023 begrüssen zu dürfen. Weitere Infos finden Sie auch hier:

Einladung zu mjdj 2023

Wir bedanken uns bei den Referent*innen 2022

"Man muss dafür brennen. Aber es gehört auch Glück dazu: zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein."

Maike Kühl, Schauspielerin

"Sich bewegen. Was riskieren."

Klaus Dörner, IT-Projektleiter

"Neugierig sein - ausprobieren- scheitern."

"Ich wollte irgendwas mit Menschen machen."

Sebastian Bouchouu, Kaufmann für Marketingkommunikation

"Mein Interesse an Genetik hat schon in der Oberstufe begonnen."

"Ich wollte direkt rein in die Praxis."

Azra Hizarcioglu, Projektmanagerin

"Seid mutig, wechselt zwischendurch, denn bei jedem Wechsel lernt man wieder."

mein job! dein job?

Unser Berufsorientierungsprojekt dieses Jahr  wieder digital!

In diesem Jahr fand in der Zeit vom 25. bis 27. Januar die Berufsorientierungsveranstaltung “mein job! dein
job?” noch einmal in digitaler Form statt. Eingeladen waren die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 bis Q2 der beiden Gerresheimer Gymnasien, sich
abends in Videokonferenzen über die vielseitigen Berufe und unterschiedlichen Werdegänge vortragender Eltern zu informieren.

Unter den Themenblöcken
• Kommunikation, Medien & Recht
• Gesundheit & Pflege
• Kreativ & Mit der Hand ans Werk
• Unternehmertum & Wirtschaft
• Technik & IT
• Sport, Forschung & Naturwissenschaften

fand sich ein abwechslungsreiches Programm.
Nach den Kurzvorträgen der Referenten*innen stellten
die moderierenden Lehrer*innen (Herr Stachelhaus (GG) und Frau Kronibus (MCG)) die Fragen der Teilnehmer*innen, welche in einem Chat gesammelt wurden. Im Anschluss konnten sich die Schülerinnen und Schüler in sogenannten „Breakout Rooms“ einem referierenden Elternteil zuordnen. Hier gab es die Gelegenheit, weitere individuelle Fragen zu stellen.
Teamfähigkeit und der Kontakt zu anderen Menschen, aber auch Flexibilität, Neugierde und Kreativität gehören zu den vielen für die Referenten*innen allgemein in der Berufswelt wichtigen Grundlagen. Es gab aber auch dieses Mal wieder sehr persönliche Tipps für den Weg ins Berufsleben, die den Schülerinnen und Schülern hoffentlich Mut für ihren eigenen Weg machen. Nicht zuletzt war sehr vielen Referenten*innen die eigene Begeisterung für ihren Job anzumerken.
Es kamen aber auch die beruflichen Schattenseiten und eventuelle Fehlentscheidungen zur Sprache. Unter anderem Zitate wie „Wenn man für etwas brennt, gibt es einen Weg“ (Nina Souris, User Experience Beraterin) und „Ich möchte den Mut zur Fehlentscheidung propagieren, denn auch der führt zum Erfolg“ (Sonja Zastrow, Prüfungskoordinatorien bei der IHK Düsseldorf) spiegeln dies wider.

Wie bereits bei der letzten Veranstaltung konnten sowohl Eltern mit einem Hochschulabschluss als auch mit einer Ausbildung gewonnen werden. Außerdem haben nach einem Austausch mit Schülerinnen und Schülern der beiden Gymnasien dieses Mal auch externe Referent*innen an der Veranstaltung teilgenommen, um dem Wunsch der Schülerinnen und Schüler, weitere Berufe kennenzulernen, nachkommen zu können.

Der Arbeitskreis Berufsorientierung, bestehend aus Eltern und Lehrern der beiden Gerresheimer Gymnasien, hatte die Berufsorientierungs-veranstaltung zunächst in Präsenz geplant. Bereits im Herbst war jedoch klar, dass auch 2022 wie zuletzt 2021 aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie nur ein Online-Format möglich sein würde. Die Referent*innen waren bereits vorab informiert, dass die Veranstaltung gegebenenfalls nicht in Präsenz stattfinden könne. Deshalb und auch
aufgrund der guten Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr fiel es nicht schwer, umzuplanen und auch noch ein paar Neuerungen, wie kurzen Online-Umfragen unter den Schüler*innen, zu integrieren.

Insgesamt ist der Arbeitskreis mit der Veranstaltung sehr zufrieden und freut sich besonders, dass von den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern eine Mehrheit diese auch einem guten Freund empfehlen
würde.