mein job! dein job? heißt es wieder vom 4. bis 7. Februar 2019

Unsere Initiative zur Berufsorientierung trägt den Namen „mein job! dein job?“ und ist eine Kooperation von Gymnasium Gerresheim und Marie-Curie-Gymnasium. In der Woche vom 4. bis 7. Februar 2019 organisieren wir – wie schon in den Vorjahren – vier interessante Abende, an denen sich alles um Ihre Berufe und Laufbahnen dreht. Stellen Sie sich und Ihren Beruf in einem etwa fünfminütigen Vortrag vor und nehmen Sie an einer moderierten Fragerunde teil. Die Zuhörer dieser Veranstaltung kommen aus den Oberstufen des Gymnasiums Gerresheim und des Marie-Curie-Gymnasiums.

Die Abende finden in den Schulen statt. Eine offene und vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre ist garantiert. Sie müssen sich an einem der Abende lediglich gut eine Stunde reservieren, in der Sie an der Veranstaltung teilnehmen.

Mit dieser Initiative, die 2016 gestartet ist, wollen wir den Schülern einen möglichst ungeschönten Einblick in verschiedenste Berufe geben – vom Steuerberater bis zum Installateur, vom Chirurg bis zum Schreiner. Wie sieht Ihr persönlicher Berufsalltag aus, welche Kompetenzen haben Sie, welche Ausbildungswege sind Sie gegangen? Wir wollen den Schülern Mut machen und ihnen Ängste nehmen. Deshalb sind auch Karrierewege, die nicht immer geradeaus gingen, sehr willkommen. Welche Wege sind Sie gegangen – und welche Hindernisse mussten Sie überwinden? Sprechen Sie mit den Schülern darüber!

Der Arbeitskreis Berufsorientierung trifft sich zu seiner nächsten Besprechung am Dienstag, den 13. November 2018 um 20 Uhr in der alten Mensa des Gymnasiums Gerresheim.

Anthony Bunker berichtete von seiner Karriere als Private Equity Manager.

Impression von der mein job! dein job?-Veranstaltung im Januar 2018

Eberhard Seitz, Jane Riegel und Oliver Vollbrecht stehen Rede und Antwort.

Impression von der mein job! dein job?-Veranstaltung im Januar 2018

Professor Achim Landwehr im Gespräch mit interessierten Schülerinnen und Schülern

Impression von der mein job! dein job?-Veranstaltung im Januar 2018

Rückblick: Schüler zeigten großes Interesse an authentischen Biografien

4 Abende, 8 Fachbereiche, 40 Referenten und rund 200 Schülerinnen und Schüler: das ist die quantitative Bilanz nach Zahlen, die das Team von „mein job! dein job?“ nach der 4-tägigen Veranstaltungsreihe zur Berufsorientierung im Januar 2018 zog. Die qualitative Bewertung von Besuchern und Fachreferenten liest sich noch beeindruckender:

„Es hat viel Spaß gemacht, mit den Schülerinnen und Schülern über die eigene Berufserfahrung zu sprechen! Ich hatte nicht nur Gelegenheit, mir über die Vor- und Nachteile meiner Tätigkeit Gedanken zu machen und mir darüber klar zu werden, wie viel Freude in der täglichen Arbeit steckt. Sondern vor allem haben sich die Schülerinnen und Schüler sehr interessiert gezeigt, haben wirklich aufgeweckte und kritische Fragen gestellt – und vielleicht werde ich einige von ihnen einmal in meinem Beruf wiedersehen!“, sagte Professor Achim Landwehr, der sein Arbeitsgebiet als Geschichtsprofessor und Prodekan am geschichtswissenschaftlichen Institut der Heinrich-Heine-Universität, vorstellte.

Nach den jeweils bis zu 5-minütigen Eingangsstatements fanden sich die Berufsvertreter in einer kurzen Podiumsrunde zusammen, um auf spezielle, die Schülerinnen und Schüler besonders interessierende Fragen direkt zu antworten. Und im Abschluss daran hatten alle Besucher die Gelegenheit mit ihrem Favoriten persönlich in den Austausch zu kommen.

Einzigartig wird die Veranstaltungsreihe dadurch, dass alle Referenten aus der Elternschaft der beiden Gerresheimer Gymnasien kommen, sie haben also eine besondere Nähe zu ihrem Publikum und können so viel authentischer, ehrlicher – und wie wir feststellen konnten – begeisternder über ihren Berufsweg und Berufsalltag berichten.

Und so heißt es auch in diesem Jahr:
Herzlichen Dank allen Teilnehmenden und Mitwirkenden!!

Dank an die Referentinnen und Referenten 2018

Alexander Walczuch

Informatik und Prozessgestaltung in der Industrie

Frank Sportolari

CEO von UPS Deutschland 

Dr. Jaques Ragot

Chef-Lobbyist, Interessenvertretung für eine internationale Chemiefirma

Christian Kirschning

Unternehmensberater; Projektentwicklung im Bereich Solarenergie, Deutschland und Ostafrika

Dr. Hauke Duckwitz

Kinder und Jugendarzt, Oberarzt im Kinderneurologischen Zentrum

Dr. Luzia Grommes

Sportwissenschaftlerin; Gesundheitsprophylaxe, Syst. Coach, Teamentwicklung, Konfliktberatung

Klaus Peter Müller

Unternehmensberater, selbstständig

Wim Herrmanns

Osteopath
Studium der Physiotherapie, selbstständig, Lehrtätigkeit

Robert Jones

Manager Merchandise Planning beim Medien und Handelsunternehmen QVC

Eberhard Seitz

Journalist, Pressesprecher, Unternehmensberater

Jane Riegel

Coach und Trainerin; Zeitmanagement, Stressmanagement und Kommunikation

Oliver Vollbrecht

Leiter Investor Relations 

Dr. Viola Meinhardt

Fachärztin für Plastische, Ästhetische, Hand-, Verbrennungs- und Wiederherstellungschirurgie, Fachärztin für Chirurgie; Oberärztin in Klinik, selbstständig in Privatklinik

Prof. Dr. Achim Landwehr

Prof. für Geschichte der frühen Neuzeit; Lehrstuhlinhaber, Heinrich Heine Universität Düsseldorf

Andreas Riegel

Rechtsanwalt und Beamter a.D.

Anthony Bunker

Private Equity; Kauf und Verkauf von mittelständischen Unternehmen

Dr. Guido Dünnebier

Chemieingenieur; Verfahrensentwicklung, Automatisierungstechnik, Abteilungsleiter, Lehrbeauftragter

Dr. Nikodem Szpak

Theoretischer Physiker; Forscher / wissenschaftl. Mitarbeiter / akademischer Lehrer an der Universität Duisburg-Essen

Anja Katscher

Anwendungsprogrammiererin; Softwarehaus, ERP-System für Lackfabriken

Sibylle von Mallinckrodt

Psychologische Psychotherapeutin, Psychoanalytikerin (Dipl.-Psych.) in eigener Praxis

Matthias Maas

 Fluglotse am Tower, Flughafen Düsseldorf

Michaela Zufacher

M.A., Diplom Sozialpädagogin, Mediatorin – Jugend/Frauen und Familienbildungsarbeit, hauptamtlich Lehrende an einer Hochschule